Impressum

Dipl.-Ing. Detlef Frerichs
Ingenieurbüro für Baustatik

Berliner Straße 25
26655 Westerstede

Tel.: 0 44 88 / 52 03 11 0
Fax: 0 44 88 / 52 03 11 1

E-Mail: info [at] statik-frerichs [dot] de

Umsatzsteuer-Ident: DE 240141670

Dipl.-Ing. (FH) Studiengang Bauingenieurwesen, Fachhochschule Hannover

Zuständige Kammern:

Ingenieurkammer Niedersachsen
Hohenzollernstraße 52
30161 Hannover

Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 71
24105 Kiel

Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern
Alexandrinenstraße 32
19055 Schwerin

Ingenieurkammer Sachsen
Annenstraße 10
01067 Dresden

Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
Hegelstraße 23
39104 Magdeburg

Ingenieurkammer Hessen
Gustav-Stresemann-Ring 6
65189 Wiesbaden

Berufsrechtliche Regelungen:
Ingenieurgesetz, Ingenieurkammergesetz und Berufsordnung der oben genannten Kammern
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)

Mitglied im Verband Beratender Ingenieure VBI

Berufshaftpflichtversicherung:
VHV Allgemeine Versicherung AG
VHV-Platz 1
30177 Hannover
Räumlicher Geltungsbereich: Deutschland
Disclaimer / Haftungsausschluss
  1. Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite die folgenden Nutzungsbedingungen. Diese Nutzungsbedingungen gelten mit dem Aufruf dieser Website als verbindlich vereinbart.
  2. Diese Website enthält Daten, Informationen und sonstige Inhalte, die urheberrechtlich und oder markenrechtlich geschützt sind. Es ist untersagt, die Website oder einzelne Teile davon zu vervielfältigen und zu verbreiten.
  3. Es ist jedermann erlaubt, einen oder mehrere Links auf diese Website zu setzen. Der Betreiber behält sich jedoch das Recht vor, diese Erlaubnis zu widerrufen. Nicht erlaubt ist die Darstellung dieser Website in einem Frame.
  4. Der Betreiber haftet für die Inhalte dieser Website nach den gesetzlichen Bestimmungen. Er übernimmt aber keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen.
  5. Sofern zwischen dem Betreiber und dem Nutzer ein Vertragsverhältnis zustande kommt, findet auf die vertraglichen Beziehungen das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Rechtswahl gilt ferner nicht, sofern der Nutzer die Verletzung von Immaterialgüterrechte geltend macht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die mit der Nutzung der Website zusammenhängen ist der Sitz des Betreibers, sofern es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.